Märkische Kieferndielen – Im Wald fängt alles an

Fällung einer 120jährigen Kiefer für Märkische Kieferndielen.

Obwohl ich schon viele Märkische Kiefern fallen sah, ist es wieder ein ganz besonderes Ereignis für mich. Hier erfüllen sich die Pläne, die weitsichtige Förster und Waldbsitzer vor etwa 120 Jahren hatten. Diese Kiefern wurden um das Jahr 1900 in eine vollkommen andere Welt gesetzt – wie wird die Welt aussehen wenn heute gepflanzte Kiefern „erwachsen“ sind?

Weiterlesen

Wo die Märkischen Kieferndielen herkommen

Von Wildschweinen, Pilzen und einer glücklichen Kindheit November. Der Wald ruht sich aus von Wachstum und Sommerstress. Zum Glück war der Sommer nicht so trocken wie seine Vorgänger. Man freut sich über jeden Tropfen. Für mich hat der Wald gerade im November eine besondere Magie. Blätter wirbeln, Äste werden abgerissen, die Herbstwinde fegen den Wald…

Weiterlesen

Niedersachsenhaus

Dieses riesige Niedersachsenhaus zwischen Hamburg und Bremen wurde liebevoll, aufwändig und stilgerecht restauriert. Klar, dass die Bauherr*innen dazu passende Kieferdielen verlegen wollten; in der großen, zentralen Halle gut gegliedert und aufgelockert mit Querfriesen – wie historisch üblich.

Weiterlesen